Bondora erklärt! Schritt für Schritt Anleitung – Investieren in P2P

In diesem Beitrag zeige ich dir Schritt für Schritt die wichtigsten Funktionen auf Bondora. Dabei erkläre ich zu erst, wie du Geld ein- und auszahlen kannst. Anschließend zeige ich dir, wie du manuell auf Bondora investierst und wie du dein Auto-Invest-Portfolio einrichten kannst. Am Ende findest du einen Überblick über mein Auto-Invest-Portfolio und verwendeten Einstellungen.

Falls du dich noch nicht so wirklich im Bereich der P2P-Kredite auskennst, hilft dir folgender Beitrag weiter: „P2P Kredite, Peer-to-Peer Lending erklärt“

Bondora ist einer der vier Anbieter, die ich bereits in einem anderen Beitrag verglichen habe. Diese Plattform erfüllt die meisten Kriterien auf die ich bei der Auswahl eines P2P-Anbieters besonderen Wert lege. Auf Bondora kannst du einen Euro pro Kredit investieren, dadurch ist es auch mit kleinen Beträgen möglich, eine gute Diversifikation zu erzielen. Leider gibt es auf Bondora keine Rückkauf-Garantie. Weiter ist es durch den Sekundärmarkt möglich, das angelegte Geld schnell zu liquidieren. Auch bietet Bondora mit dem Portfolio Manager Pro die Möglichkeit automatisch in Kredite, die deinen gewünschten Kriterien entsprechen, zu investieren. Hierbei ist zu sagen, dass der Portfolio Manager Pro dem normalen Portfolio Manager vor zu ziehen ist, da du so besser einstellen kannst, in welche Darlehen investiert wird. Jedoch sind automatische Investitionen auf dem Sekundärmarkt bisher nur mit dem normalen Portfolio Manager möglich.

Weitere Informationen zu Bondora und den anderen Anbietern findest du in meinem Beitrag „Wo investieren? – P2P Anbieter im Vergleich“.

Falls du noch keinen Account bei Bondora besitzt, bekommst du einen Bonus von 5€, wenn du deinen Account über diesen Link erstellst: 5€ Startkapital von Bondora*

Wenn du etwas nicht verstehst oder eine genauere Erklärung zu einem Punkt brauchst, schreibe mir einfach einen Kommentar. Wenn du eine Anleitung zu einem anderen Bereich oder Vorgang auf Bondora möchtest, schreibe das ebenfalls in die Kommentare. Auch habe ich überlegt, dass es vielleicht sinnvoller ist solche Beiträge zukünftig als Video zu machen. Lass mich in den Kommentaren deine Meinung dazu wissen: Blogbeiträge, Videos oder beides?

 

Geld ein- und auszahlen

 

Einzahlen

1. Schritt

Klicke in der Menüleiste links auf Geld einzahlen. Das Menü siehst du erst nach dem Einloggen. Solltest du kein Menü sehen stell sicher, dass du eingeloggt bist.

2. Schritt

Anschließend kannst du im rechten Fenster eine Bezahlmethode wählen. Mit einem Klick auf SEPA erhältst du die Bankverbindung für eine SEPA-Überweisung. Bei anderen Bezahlmethoden wie TrustlyPay wirst du zum Anbieter weitergeleitet. Durch die Möglichkeit zur SEPA-Überweisung kannst du mit Hilfe eines Dauerauftrags regelmäßig vollkommen automatisch Geld investieren.

 

Auszahlen

1. Schritt

Klicke in der Menüleiste links auf Geld abheben. Das Menü siehst du erst nach dem Einloggen. Solltest du kein Menü sehen stell sicher, dass du eingeloggt bist.

2. Schritt

Danach kannst du im rechten Fenster eine Auszahlungsmethode wählen. Die Überweisung erfolgt auf das Konto, das mit deinem Account verbunden ist. Normalerweise ist das Konto, von dem du das erste Mal Geld eingezahlt hast, mit deinem Account verbunden. Um das verbundene Konto zu ändern, musst du dich an den Support wenden.

Nachdem du einen Betrag eingegeben hast, wird die Transaktion mit einem Klick auf Abhebung beantragt. Bondora bearbeitet Abhebungen zweimal pro Werktag.

 

Investieren

 

Manuell investieren

1. Schritt

Klicke in der Menüleiste links auf Sekundärmarkt. Das Menü siehst du erst nach dem Einloggen. Solltest du kein Menü sehen stell sicher, dass du eingeloggt bist.

2. Schritt

Im nächsten Fenster siehst du eine Liste von Krediten, die auf dem Sekundärmarkt angeboten werden. Mit einem Klick auf die Lupe in der rechten oberen Ecke, kommst du zu folgenden Einstellungen:

Mit Hilfe dieser Filter kannst du genau bestimmen, welche Kredite dir angezeigt werden. Außerdem findest du Unmengen an Filtern unter dem Punkt Weitere Filter hinzufügen und kannst dadurch eine sehr genaue Suchanfrage erstellen. Klicke auf Suchen um alle Kredite angezeigt zu bekommen, die deinen Einstellungen entsprechen.

Außerdem ist es möglich die Einstellungen zu speichern und beim nächsten mal mit einem Klick zu laden. Um die aktuellen Einstellungen zu speichern, gib unten in der Mitte einen Namen ein und klicke auf Filter speichern. Anschließend erscheint der Filter in der Zeile darüber. Zum laden der Einstellungen musst du nur auf den entsprechenden Namen klicken.

 

3. Schritt

Nun kannst du dir aus der Liste die passenden Kredite heraussuchen. Klicke auf den Einkaufswagen am Ende der Zeile, um einen Kredit in deinen Einkaufswagen zu übernehmen.

4. Schritt

Nachdem du alle Kredite, die du kaufen möchtest, in deinem Einkaufswagen hast, kannst du deinen Einkauf mit einem Klick auf Alles kaufen abschließen. Im folgenden Fenster musst du lediglich auf Unterschreiben klicken um die Kredite zu kaufen.

 

Portfolio Manager einrichten

 

1. Schritt

Klicke in der Menüleiste links auf Portfolio Manager. Das Menü siehst du erst nach dem Einloggen. Solltest du kein Menü sehen stell sicher, dass du eingeloggt bist.

2. Schritt

Nun kannst du mit Hilfe des Reglers dein gewünschtes Risiko einstellen. Hierbei stellt Ultra-Konservativ eine risikoarme Anlagestrategie dar, bei welche du aber mit niedrigeren Zinszahlungen rechnen musst. Opportunistisch steht für eine risikoreiche Anlagestrategie die höhere Zinszahlungen verspricht. Hierbei kommt es auf deine persönliche Präferenz an.

3. Schritt

Mit einem Klick auf Einstellungen (links neben dem lila Kasten) öffnest du ein weiteres Menü. Hier kannst du festlegen, ob der Portfolio Manager auch Darlehen auf dem Sekundärmarkt kaufen soll. Durch das Abwählen von Automatische Kalkulation kannst du den Portfolio Manager weiter einstellen. Zum einen kannst du angeben wie viel Geld pro Gebot investiert werden soll. Zum anderen kannst du festlegen, wie viel maximal pro Darlehen investiert werden soll. Auch kannst du eine Rücklage einstellen, die nicht investiert wird.

4. Schritt

Abschließend startest du den Portfolio Manager, indem du auf Starten klickst. Hiermit akzeptierst du die Geschäftsbedingungen von Bondora.

 

Portfolio Manager Pro einrichten

 

1. Schritt

Klicke in der Menüleiste links auf Portfolio Pro. Das Menü siehst du erst nach dem Einloggen. Solltest du kein Menü sehen stell sicher, dass du eingeloggt bist.

2. Schritt

Mit Hilfe des Reglers kannst du vorgefertigte Einstellungen auswählen. Diese Einstellungen können im 3. Schritt angepasst werden. Es ist auch möglich hier nichts zu verändern und direkt die Einstellungen zu bearbeiten.

3. Schritt

Hier kannst du wählen in welche Länder und welche Ratingklassen investiert werden soll. Auch kannst du die Laufzeit und die maximale Investition pro Kreditgeber einstellen. Mit einem Klick auf Kriterien hinzufügen, kannst du Einstellungen für Zinsen, Portfolio Limit, Maximale Gebotsgröße und Rücklagen ergänzen.

4. Schritt

Abschließend speicherst und startest du den Portfolio Manager, indem du auf Investitionen starten klickst. Hiermit akzeptierst du die Geschäftsbedingungen von Bondora. Hierbei ist zu beachten, dass es aktuell Kredite geben muss, die deinen Kriterien entsprechen, um den Portfolio Manager zu aktivieren.

Da aber nicht immer Kredite mit den entsprechenden Kriterien verfügbar sind, zeige ich dir wie du die Seite austricksen kannst. Stelle alles so ein wie du es möchtest und wenn keine Kredite verfügbar sind ändere eine Option so ab, dass Kredite verfügbar sind. Beispielsweise habe ich bei meinem Auto Invest die Maximale Investition per Kreditgeber von 1€ auf 10€ gestellt. Anschließend stellst du die Option wieder auf deine Wunscheinstellung und klickst schnell auf Investitionen starten bevor die Seite die Zusammenfassung des Portfolios neu laden kann. Achtung, dadurch kannst du auch Kriterien einstellen, nach denen nie investiert wird. Daher ist es wichtig experimentelle Einstellungen anfangs regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass der Portfolio Manager auch investiert.

 

Weitere Informationen zu Bondora und den anderen Anbietern findest du in meinem Beitrag „Wo investieren? – P2P Anbieter im Vergleich“.

Falls du weitere Fragen zum Thema P2P-Kredite hast, hilft dir folgender Beitrag weiter: „P2P Kredite, Peer-to-Peer Lending erklärt“

 

Meine Auto Invest Einstellungen

 

Im Folgenden zeige ich dir wie ich mein Auto-Invest-Portfolio eingestellt habe. Dabei ist zu beachten, dass meine Einstellungen als Orientierung und Beispiel dienen sollen. Daher ist es wichtig, dass du dich selbst informierst und dir deine eigenen Gedanken machst. Doch nun weiter zu meinem Auto-Invest-Portfolio:

Mit meinem Portfolio Manager investiere ich in Kredite aus allen angebotenen Ländern. Jedoch investiere ich nur in Kredite mit den Ratings AA, A und B mit einer Laufzeit von 3-36 Monaten. Die Zinsen sollen mindestens 15% betragen und ich investiere lediglich einen Euro pro Kreditnehmer.

Durch die niedrige Investition pro Kreditgeber möchte ich schnell eine große Diversifikation erreichen, da ich hier einen der großen Vorteile von Bondora sehen und so auch eventuellen Ausfällen entgegen wirken will.

Jedoch finden sich mit diesen risikoarmen Einstellungen in Kombination mit dem hohen Zinssatz nur wenige Kredite. Zur Zeit investiere ich 5€ pro Monat und kann diese problemlos mit meinen Einstellungen investieren. Allerdings habe ich zu Weihnachten eine größere Summe investiert und musste dazu einen extra Portfolio Manager erstellen, da mit diesen Einstellungen nur geringe Beträge pro Monat investiert werden können.

Außerdem nutze ich den Auto Invest in Kombination mit einem Dauerauftrag von meinem Bankkonto. So kann ich problemlos regelmäßig passiv investieren.

Falls du noch keinen Account bei Bondora besitzt, bekommst du einen Bonus von 5€, wenn du deinen Account über diesen Link erstellst: 5€ Startkapital von Bondora*

Weitere Informationen zu Bondora und den anderen Anbietern findest du in meinem Beitrag „Wo investieren? – P2P Anbieter im Vergleich“.

 

Wenn du etwas nicht verstehst oder eine genauere Erklärung zu einem Punkt brauchst, schreibe mir einfach einen Kommentar. Wenn du eine Anleitung zu einem anderen Bereich oder Vorgang auf Bondora möchtest, schreibe das ebenfalls in die Kommentare. Auch habe ich überlegt, dass es vielleicht sinnvoller ist solche Beiträge zukünftig als Video zu machen. Lass mich in den Kommentaren deine Meinung dazu wissen: Blogbeiträge, Videos oder beides?

*) bei diesen Links handelt es sich um Affilate Links. D.h. wenn du einen Account über diese Links erstellst unterstützt du den Blog ohne Mehrkosten für dich.

 

Kommentare

(0 Kommentare)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: