Alternativen zu Mintos – Vier Anbieter im Vergleich

Willkommen zu meinem neuen Beitrag und nein es nicht der Artikel zu Aktien und ETFs, den ich angekündigt habe, sondern um Alternativen zu Mintos. Wieso also schon wieder ein Artikel zu P2P Anbietern? Das Thema war mit meinem letzten Update erstmal für mich erledigt. Doch dann kurz nach der Veröffentlichung des Sommer Updates zu meinen P2P Investionen hat sich das Geld auf meinem Mintos Konto angestaut und wurde nicht reinvestiert.

Durch größere Rückkäufe von Mogo ist die Rendite aller Darlehnsanbieter gesunken. Als Reaktion darauf kann man natürlich einfach den Zins im AutoInvest anpassen. Wer jedoch wie ich, durch die Hohe Rendite auf Mintos verwöhnt ist, wird wissen wollen, welche Alternativen es zu Mintos gibt?

Darum schaue ich mir in diesem Beitrag einmal die vier P2P Anbieter Swaper, Peerberry, Grupeer und Robocash etwas genauer an. Bei der Auswahl der Anbieter habe ich darauf geachtet, Plattformen zu wählen, die mit einer Rendite von mindestens 12% werben und eine Rückkaufgarantie bieten. Natürlich gibt es auch immer eine Auto Invest Funktion, um ein passives Investieren zu ermöglichen.

Bevor ich auf die vier Anbieter in einzelnen eingehe, werde ich die Kriterien beschreiben, nach denen ich die Plattformen bewerte. Diese Kriterien sind die gleichen wie in meinem Beitrag zu Mintos, Twino, Auxmoney und Bondora. Natürlich kannst du diesen Teil auch gerne überspringen und direkt zum Vergleich der vier P2P Plattformen springen.

Falls du dich noch nicht so wirklich im Bereich der P2P-Kredite auskennst, hilft dir folgender Beitrag weiter: „P2P Kredite, Peer-to-Peer Lending erklärt“

 

Kriterien zur Auswahl des richtigen P2P Anbieters

Für jeden sind andere Aspekte bei der Auswahl einer P2P Plattform wichtig. Hier stelle ich Kriterien vor, die jeder bei der Auswahl eines Anbieters für P2P Kredite beachten sollte. Die Reihenfolge der Aufzählung ist mehr oder weniger zufällig. Daher sind die Kriterien am Anfang der Auflistung nicht mehr oder weniger wichtig als die am Ende. Letztlich ist die Gewichtung der Punkte eine Angelegenheit die jeder für sich selbst entscheiden muss. Dafür kannst du gerne die Tabelle weiter unten zur Hilfe nehmen.

Sprache

Ein erstes Auswahlkriterium ist die Sprache der Plattform. Nicht jeder Anbieter stellt eine deutsche Version seiner Seite zur Verfügung. Jedoch habe ich bei der Auswahl der vier Plattformen drauf geachtet, dass jede auf Deutsch verfügbar ist; so kannst du dir selbst ein Bild machen und die für dich wichtigen Informationen einholen. Da jeder Anbieter Kredite aus unterschiedlichen Ländern im Angebot hat, kann es sich durchaus positiv auf deine Diversifikation auswirken auf nicht deutschsprachigen Plattformen zu investieren. Dies ist für Anfänger im Bereich der P2P Kredite eher uninteressant, aber gibt erfahrenen Anlegern die Möglichkeit in Kredite aus weiteren Ländern zu investieren.

Mindestanlagebetrag

Des Weiteren ist oftmals der Mindestanlagebetrag ein entscheidendes Kriterium bei Auswahl einer P2P Plattform. Hierbei ergibt sich aus dem Mindestanlagebetrag zum einen der Betrag der regelmäßig investiert werden kann. Zum anderen ergibt sich aus ihm die Mindestsumme für eine richtig gute Diversifikation. Wie bereits im vorherigen Beitrag über P2P Kredite erwähnt, sollte in jeden Kredit im Optimalfall nicht mehr als 1% der Investitionssumme gesteckt werden. Somit ergibt sich aus dem Multiplizieren des Mindestanlagebetrags mit 100 die Investitionssumme für eine sehr gute Diversifikation.

Länder

Bei der Empfehlung mehrere Anbieter zu nutzen ist ein Argument die größere Diversifikation, da verschiedene Plattformen unterschiedliche Länder im Angebot haben. Daher ist die Anzahl der Länder aus denen Kreditenehmer kommen können zu beachten. Manche Anbieter bieten Kredite aus mehr Ländern an als andere Mitbewerber zusammen. Oftmals liegen die Länder die ein Anbieter vertritt nahe beieinander und teilen daher ähnliche Risiken. Deshalb ist es unabhängig der Anzahl an Kreditländern die eine Plattform anbietet ratsam, auf unterschiedlichen Plattformen zu investieren.

Auto Invest Funktion

Für alle die regelmäßig Investieren wollen oder nur einmalig eine größere Summe anlegen, spart eine Auto Invest Funktion viel Zeit. Durch diese Funktion lassen sich auch Rückzahlungen reinvestieren, um so vom Zinseszinseffekt zu profitieren. Jedoch ist Auto Invest nicht gleich Auto Invest. Der Umfang der Einstellungen unterscheidet sich oftmals stark. So bieten manche Auto Invests die Möglichkeit Bonitätsklasse, Laufzeit, Kreditart und Land zu wählen und andere erlauben es nur eine Risikostrategie festzulegen.

Egal in welchem Umfang ist diese Funktion für die Automatisierung deines passiven Einkommens unverzichtbar. Ohne einen Auto Invest bleibt nur das regelmäßige manuelle (Re-)Investieren.

Sekundärmarkt

Durch einen Sekundärmarkt ist es zum einen möglich im Notfall schnell an das angelegte Geld zu kommen. Zum anderen erzielen einige erfahrene Anleger durch Verkäufe mit einem Premium Gewinne. Somit hat auf einer Plattform mit Sekundärmarkt deine Investition eine höhere Liquidität. Hierbei ist zu beachten ob Gebühren für den Sekundärmarkt anfallen und ob es möglich ist, mit einem Auf- bzw. Abschlag zu verkaufen oder nur zu einem festen Preis. Es ist auch wichtig wie stark der Sekundärmarkt von den Nutzern beansprucht wird. Manche Plattformen binden den Sekundärmarkt auch in ihre Auto-Invest Funktion ein. Daher ist nicht allein ein Sekundärmarkt für die Liquidität wichtig, sondern auch die Zeit die benötigt wird, um auf diesem Markt etwas zu verkaufen.

Gebühren

Ein weiteres Kriterium indem sich die P2P Plattformen unterscheiden, sind die Gebühren. Einige Plattformen verlangen keine Gebühren, bei anderen fallen lediglich bei Verkäufen auf dem Zweitmarkt Gebühren an. Es gibt auch Plattformen die eine Gebühr auf die gesamte Investitionssumme erheben. Außerdem kann für die Bearbeitung von ausfallenden oder verzögerten Krediten eine Gebühr anfallen.

Bei meiner Recherche bin ich auf keine Plattform gestoßen die Transaktionsgebühren von mehr als 1% auf dem Zweitmarkt erhebt oder mehr als 1% der Investitionssumme als Gebühr verlangt. Es macht keinen großen Unterschied ob du auf einer Plattform ohne Gebühren oder auf einer mit 1% Gebühren investierst. Trotzdem solltest du dich vor dem Investieren über die anfallenden Gebühren auf der Plattform informieren, damit diese nicht überraschend hoch ausfallen.

Rückkauf-Garantie

Des Weiteren bieten manche der P2P Plattformen eine Rückkauf-Garantie für einige der Kredite an. Bei der Rückkauf-Garantie oder auch Buy-Back Garantie kauft der Anbieter nach einem festgelegten Zeitraum ohne Zahlung durch den Kreditnehmer den Kredit plus Zinsen vom Investor zurück. Auf der einen Seite bieten Buy-Back Kredite eine hohe Sicherheit für Investoren und helfen Zahlungsausfälle abzuwenden. Auf der anderen Seite müssen die Plattformen und Anbieter das Geld zum Zurückkaufen irgendwoher nehmen. Oftmals sprechen die Plattformen davon, diese Kosten auf die Kreditanbahner umzulegen; jedoch bekommen die Investoren dies durch niedrigere Zinsen zu spüren. Trotzdem bringen hohe Zinsen in Verbindung mit sehr vielen Zahlungsausfällen weniger Gewinn als niedrige Zinsen mit wenig bis keinen Zahlungsausfällen. Somit gilt es zwischen einer höheren Sicherheit und einer eventuell höheren Rendite zu entscheiden.

Ein & Auszahlung

Auch stellt sich die Frage, wie das zu investierende Geld auf die Plattform kommt bzw. die Gewinne zu dir. So ziemlich jede der Plattformen bietet die Möglichkeit per SEPA-Überweisung Geld einzuzahlen und sich Geld auszahlen zu lassen. Dies ist für alle praktisch, die regelmäßig Geld investieren wollen, da einfach vom Bankkonto per Dauerauftrag investiert werden kann. Weiter bieten manche Plattformen die Option mit weiteren Online-Bezahl Methoden zu Investieren, beispielsweise Paypal oder TransferWise. Außerdem kannst du bei manchen Anbietern auch mit einer Kreditkarte investieren.

Rendite

Natürlich möchte jeder eine möglichst hohe Rendite für seine Anlage erhalten. Die Höhe der Rendite hängt zum einen von der P2P Plattform, aber auch von der Anlagestrategie ab. Da die auf einer Plattform erzielte Rendite sehr stark von dem eigenen Vorgehen abhängt, gebe ich in der Übersicht weiter unter lediglich die von der Plattform beworbene Rendite an.

In der ausführlichen Vorstellung am Ende werde ich näher auf die von mir erzielten Renditen und meine Einschätzung der Werbeversprechen eingehen. Abschließend bleibt zur Rendite zu sagen, dass hohen Zinsen meist mit einem hohen Risiko einher gehen und darum nicht zwingend eine höhere Rendite bedeuten.

Jedoch kann durch gründliche Recherche und genaues Analysieren der gegebenen Informationen gerade im Bereich der risikoreichen Kredite eine gute Rendite erzielt werden. Allerdings können diese Investitionen nicht als sicher Anlage gewertet werden, daher sollte in risikoreiche Kredite nur Geld investiert werden, bei dem ein Verlust verkraftbar ist. Solltest du ein passives Einkommen anstreben ist es ratsam nicht zu gierig bei der Rendite zu sein und lieber auf sichere Kredite zu setzen.

Sicherheit

Unter den Punkt Sicherheit fallen all die Dinge von den man hofft, dass sie besser niemals eintreten. Beispielsweise die Pleite der P2P Plattform oder die Pleite des Kreditanbahners. In den meisten Fällen haben die Plattformen Verträge mit Rechtskanzleien oder Insolenzverwaltern abgeschlossen, die im Falle einer Liquidierung der Plattform all ausstehenden Schulden weiter verwalten. Außerdem liegt das nicht investierte Geld bei so gut wie allen Anbietern auf separaten Konten, die nach den Gesetzen des jeweiligen Landes versichert sind.

Für den Fall, dass ein Kreditanbahner pleite geht, besteht oftmals die Schuld des Kreditnehmers gegenüber dem Investor weiterhin, da dies in den Verträgen vieler Plattformen so geregelt ist. Jedoch kann ich bei diesem Punkt keine allgemein gültigen Aussagen tätigen, da zwar viele Plattformen ähnliche Regelungen haben, es aber dennoch kleine Unterschiede zwischen den Plattformen gibt. Darum solltest du auf keinen Fall vergessen dich über diese Punkte zu informieren, bevor du auf einer P2P Plattform investierst.

 

Vergleich der P2P Plattformen Swaper, Peerberry, Grupeer und Robocash – Alternativen zu Mintos?

In der folgenden Tabelle habe ich die Informationen der vier P2P Plattformen Swaper, Peerberry, Grupeer und Robocash zu den oben genannten Kriterien aufgelistet. Die Tabelle soll als Übersicht dienen, eine ausführlichere Vorstellung der vier Anbieter folgt weiter unten.

Leider habe ich bei keinem der vier Anbieter genaue Angaben zu den Kreditarten gefunden, daher habe ich diesen Punkt im Vergleich nicht berücksichtigt.

PlattformSwaperPeerberryGrupeerRobocash
Sprache(n)DE, EN, LVENDE, EN, ES, FRDE, EN, RU, ES, LV
Mindest-anlagebetrag10€10€10€10€
Länder5 (PL, GE, DK, ES, RU)5 (Lettland, Polen, Tschechien, Dänemark, Ukraine)4? (Norwegen, Lettland, Polen, Weißrussland)2 (Spanien, Kasachstan)
Auto InvestReinvest, Laufzeit, Kreditaktualität und Land wählbarReinvest, Laufzeit, Kreditaktualität und Land wählbarLaufzeit wählbar, ansonsten fast keine MöglichkeitenReinvest, Laufzeit und Land wählbar
Sekundär-
markt
vorhanden, AutoInvest kauft auch vom Sekundärmarktkein Sekundärmarktkein Sekundärmarkt(vorhanden), AutoInvest kann auch vom Sekundärmarkt kaufen
Gebühren0%0%0%0%
Buybacknach 30-60 Tagen im Verzug Rückkauf zu Nominalpreis + Zinsennach 60 Tagen im Verzug Rückkauf zu Nominalpreis + Zinsennach 60 Tagen im Verzug Rückkauf zu Nominalpreis + Zinsennach 30-60 Tagen im Verzug Rückkauf zu Nominalpreis + Zinsen
EinzahlungÜberweisungÜberweisungÜberweisung,
TransferWise
Überweisung
AuszahlungÜberweisung ab 10€ (Bearbeitung innerhalb von 2 Werktagen)ÜberweisungÜberweisung (Bearbeitung innerhalb von 3 Werktagen)Überweisung ab 10€
Renditeca. 12% ca. 12% ca. 14% ca. 14%
SicherheitAbsicherung durch Mutterkonzern "Wandoo Finance Group"Nicht investiertes bei Auflösung der Plattform zurückgezahlt und ein Insolvenzverwalter eingesetztNicht investiertes Geld auf extra Konto Insolvenzverwalter bei Auflösung der Plattform
AnmerkungGeld wird nur langsam mit AutoInvest investiertAutoInvest legt das Geld sehr schnell ankein Manuelles Anlegen, Geld wird nur langsam mit AutoInvest investiert

 

Swaper

 

Sprache

Swaper ist in den Sprachen Deutsch, Englisch und Lettisch verfügbar. Die deutsche Übersetzung ist an manchen Stellen etwas holprig, aber im Großen und Ganzen gut lesbar.

Mindestanlagebetrag

Der Mindestanlagebetrag auf der Plattform Swaper beträgt 10 €. Daraus ergibt sich eine Anlagesumme von 1000 €, wenn eine solide Diversifikation angestrebt wird.

Länder

Bei Swaper gibt es Kredite aus Polen, Georgien, Dänemark, Spanien und Russland.

Auto Invest Funktion

Die AutoInvest Funktion auf Swaper bietet zum einen die gängigen Einstellungsmöglichkeiten wie Laufzeit, Höhe des Zinssatzes und Herkunftsland des Kredits. Zum anderen kann man einstellen ob reinvestiert werden soll und ob in verlängerte oder gar verzögerte Kredite investiert werden soll. 

Mir ist aufgefallen, dass der AutoInvest auf Swaper und Robocash im Vergleich zu den anderen Plattformen wesentlich langsamer investiert. In diesem Fall hat es fast eine Woche gedauert bis meine gesamte Einzahlung, in Höhe von 200 €, investiert war.

Da man am Anfang auf einer neuen Plattform immer etwas aufgeregt ist, habe ich regelmäßig nachgeschaut, ob mein Geld schon investiert ist. Dabei habe ich festgestellt, dass es zwar Kredite im Angebot gab, aber mein AutoInvest nicht in diese investiert hat.

Sekundärmarkt

Die Kredite können auf dem Sekundärmarkt verkauft werden, jedoch ohne Auf- oder Abschlag. Der AutoInvest kauft automatisch auch Kredite vom Sekundärmarkt. Beim manuellen investieren war für mich nicht erkennbar, ob ich Kredite auf dem Primärmarkt oder Sekundärmarkt kaufe.

Gebühren

Bei der Benutzung der Plattform fallen keine Gebühren an. Ein- und Auszahlungen sind  ebenfalls kostenfrei. Soweit ich das beurteilen kann, entstehen auch auf dem Sekundärmarkt keine Transaktionskosten.

Rückkauf-Garantie

Auf Swaper sind alle Kredite durch eine Rückkaufgarantie gesichert. Diese zahlt den Grundbetrag plus Zinsen, wenn der Kreditnehmer mehr als 30 Tage (bei kurzfristigen Darlehen) bzw. 60 Tage (bei langfristigen Darlehen) in Verzug ist. Somit sind alle Investitionen abgesichert solange die Plattform liquide bleibt.

Ein- & Auszahlung

Der zu investierende Betrag kann per Überweisung eingezahlt werden. Jedoch müssen immer mindestens 10 € überwiesen werden. Meine erste Einzahlung war innerhalb von zwei Tagen auf meinem Konto.

Auszahlungen auf Swaper werden auch überwiesen, dies ist ebenfalls erst ab einem Betrag von 10 € möglich und wird innerhalb von 2 Werktagen bearbeitet.

Rendite

Swaper wirbt mit einer Rendite von 12,68%. Da ich erst einen knappen Monat bei Swaper investiere ist meine Rendite (von aktuell ca. 3%) noch nicht aussagekräftig. Außerdem ist Swaper neben Robocash die Plattform auf der mein Geld am langsamsten investiert wurde. Dadurch könnte die Rendite niedriger ausfallen als beworben. Daher bleibt abzuwarten, wie sich meine Rendite in den kommenden Monaten entwickelt. In meinem nächsten P2P Update werde ich noch einmal darauf eingehen, ob ich die beworbene Rendite bei Swaper für realistisch halte.

Sicherheit

Falls die Plattform Swaper aus dem Geschäft aussteigen sollte, haben die Anleger immer noch einen Anspruch gegenüber den Darlehensnehmern, das heißt die Abtretungsvereinbarung bleiben bestehen. 

Zusätzlich wird Swaper noch von der Muttergesellschaft Wandoo Finance Group unterstützt, wodurch eine weitere Sicherheit entsteht.

Fazit

Zum einen sind auf Swaper alle Kredite durch eine Rückkaufgarantie gesichert. Zum anderen bietet die Plattform einen Auto Invest, der es ermöglicht, passiv zu investieren. Diese beiden Punkte haben dazu geführt, dass ich mich für diesen Anbieter entschieden habe. Außerdem wirbt die Plattform mit einer Rendite von über 12%.

Jedoch musste ich feststellen, dass der AutoInvest nur sehr langsam investiert. Es hat eine gute Woche gedauert bis meine Einlage von 200 € investiert war. Daher bleibt abzuwarten, wie realistisch die beworbene Rendite ist. Auch kann ich mir vorstellen, dass geringere Beträge wesentlich schneller investiert werden.

Ansonsten waren meine Erfahrungen mit Swaper positiv. Das Einzahlen hat ohne Probleme funktioniert und auch das Einrichten des Auto Invests war einfach. Daher ist die Seite im Moment für mich eine der Alternativen zu Mintos.

Weitere Informationen zu meinen Erfahrungen mit Swaper gibt es dann in meinem nächsten P2P Update. Dann klären wir auch, ob Swaper weiterhin eine der Alternativen zu Mintos für mich ist.

Außer dem findest du im Beitrag „Swaper erklärt“ eine Schritt-für-Schritt Anleitung zu den wichtigsten Funktionen auf Swaper.

 

Peerberry

 

Sprache

Peerberry ist nur in der Sprache Englisch verfügbar. Zumindest habe ich keine Möglichkeit gefunden die Sprache zu ändern.

Mindestanlagebetrag

Auf dieser Plattform beträgt die Mindestanlagesumme ebenfalls 10 €. Somit kann durch eine Investition von 1000 € eine solide Diversifikation erreicht werden.

Länder

Der Anbieter Peerberry stellt Kredite aus den Ländern Lettland, Polen, Tschechien, Dänemark und der Ukraine zur Verfügung.

Auto Invest Funktion

Im Vergleich zu den anderen Plattformen bietet der Auto Invest auf Peerberry keine nennenswerten Zusatzfunktionen. Es ist möglich die Laufzeit, die Kreditaktualität und das Herkunftsland der Kredite zu wählen. Außerdem kannst du einstellen, ob in Kredite mit einer Rückkaufgarantie investiert werden soll und ob du reinvestieren möchtest.

Sekundärmarkt

Nach meinem aktuellen Kenntnisstand gibt es auf der Plattform Peerberry keinen Sekundärmarkt. Dadurch ist es nicht möglich, das angelegte Kapital schnell zu liquidieren und es ist somit für den gesamten Anlagezeitraum gebunden. Mit Investitionen in Kredite mit kurzer Laufzeit kann die eingeschränkte Liquidität, durch den fehlenden Sekundärmarkt, zumindest teilweise kompensiert werden.

Gebühren

Bei Peerberry fallen weder für Einzahlungen, für Auszahlungen, noch für Transaktionen Gebühren an.

Rückkauf-Garantie

Peerberry bietet Kredite mit einer Rückkaufgarantie an. Ist ein Kreditnehmer bei einem solchen Kredit 60 oder mehr Tage in Verzug, kauft die Plattform den Kredit mitsamt angefallener Zinsen zurück.

Ein- & Auszahlung

Einzahlungen sind nur per Überweisung möglich. Meine Einzahlung wurde innerhalb von einem Tag bearbeitet.

Auszahlungen erfolgen auch nur per Überweisung. Hierzu habe ich keine Angaben bezüglich der Bearbeitungszeit gefunden.

Rendite

Peerberry wirbt mit einer Rendite von ca. 12%. Nach dem ersten Monat beträgt meine Rendite 11,32% (Stand September 2018). Da alle meine Kredite durch eine Rückkaufgarantie gesichert sind, rechne ich mit einer relativ konstant bleibenden Rendite. Daher halte ich zur Zeit die beworbene Rendite für realistisch.

Sicherheit

Zum einen ist das uninvestierte Kapital abgesichert, da es auf einem extra Konto liegt. Das heißt selbst wenn die Plattform liquidiert wird, bleibt dein und investiertes Geld davon unberührt.

Zum anderen wird in einem solchen Fall ein Insolvenzverwalter eingeschaltet, der die noch bestehenden Ansprüche der Anleger weiter verwaltet. Dadurch soll gewährleistet werden, dass die Anleger in jedem Fall ihr Geld wieder erhalten.

 

 

Fazit

Peerberry liegt für mich in diesem Vergleich auf einem der vorderen Plätze. Ich war positiv überrascht, wie schnell man Erfolge sieht. Bei genauerem Hinschauen fällt auf, dass Peerberry überwiegend Kredite mit einer kurzen Laufzeit von ca. einem Monat anbietet. Somit ist es nicht verwunderlich, dass schon nach kurzer Zeit die ersten Zinsen auf dem Konto eingegangen sind.

Im Vergleich zu Swaper und Robocash funktioniert der Auto Invest schnell. Nach wenigen Tagen war meine Einlage in Höhe von 200€ investiert.

Der größte Nachteil dieser Plattform im Vergleich zu den anderen ist wohl, dass Peerberry nur in englischer Sprache verfügbar ist. Hier bleibt zu hoffen, dass der Anbieter in naher Zukunft eine deutsche Version seiner Website zur Verfügung stellt. Außerdem ist die geringere Liquidität, durch den nicht vorhandenen Sekundärmarkt, ein weiterer Negativpunkt. Trotzdem stellt Peeryberry eine Alternativen zu Mintos dar.

Außer dem findest du im Beitrag „Peerberry erklärt“ eine Schritt-für-Schritt Anleitung zu den wichtigsten Funktionen auf Peerberry.

 

Grupeer

 

Sprache

Grupeer ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch verfügbar. Ähnlich wie bei Swaper ist die deutsche Übersetzung an manchen Stellen etwas holprig, aber im Großen und Ganzen gut verständlich. Zurzeit verwende ich die Seite auf englisch, da leider noch nicht alle Bereiche auf Deutsch übersetzt wurden.

Mindestanlagebetrag

Wie auch schon bei den beiden vorherigen Plattform beträgt der Mindestanlagebetrag 10 €. Somit ist auch bei diesem Anbieter mit einer Anlagesumme von 1000 € eine gute Diversifikation zu erreichen.

Länder

Auf der Plattform werden Kredite aus den Ländern Norwegen, Lettland, Polen und Weißrussland angeboten. Leider habe ich nirgends auf der Seite eine genaue Angabe über die Anzahl der Länder, aus denen die Kredite stammen, gefunden. Diese vier Länder habe ich lediglich aus den Krediten, in die ich bisher investiert habe, rekonstruiert. Daher besteht die Möglichkeit, dass in Kredite aus weiteren Ländern investiert werden kann.

Auto Invest Funktion

Der Auto Invest bietet die gängigen Funktionen wie Höhe des Zinssatzes, Höhe des Investments und Laufzeit. Darüber hinaus musst du einstellen, wie lange der Auto Invest gültig sein soll. Bisher habe ich für mich in dieser Funktion keinen Mehrwert entdeckt. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass diese Einstellungen beim Entspannen nützlich werden könnte.

Sekundärmarkt

Grupeer besitzt keinen Sekundärmarkt, dadurch ist das Kapital für den gesamten Anlagezeitraum gebunden. Diese eingeschränkte Liquidität kann jedoch durch Investitionen in Kredite mit kurzer Laufzeit teilweise kompensiert werden.

Für mich ist es etwas verwirrend, dass in den Einstellungen des Auto Invest von einer einem Sekundärmarkt die Rede ist, da ich diesen nach wie vor nicht auf der Seite gefunden habe.

Gebühren

Die Nutzung der Plattform ist kostenfrei. Es fallen auch keine Gebühren für Einzahlungen, Auszahlungen und Transaktionen an.

Rückkauf-Garantie

Die Kredite auf Grupeer sind durch eine Rückkaufgarantie gesichert. Gerät ein Kreditnehmer mit seinen Zahlungen mehr als 60 Tage in Verzug, kauft die Plattform den Kredit zum Nominalpreis plus Zinsen zurück.

Ein- & Auszahlung

Geld kann per Überweisung oder TransferWise auf das Konto gezahlt werden. Meine letzte Einlage war nach zwei Tagen auf meinem Konto.

Auszahlungen erfolgen per Überweisung und werden nach Aussage der Plattform innerhalb von drei Werktagen bearbeitet.

Rendite

Grupeer wirbt mit einer Rendite von 14,54%. In der Accountübersicht gibt es keine Angabe über die persönliche Rendite, lediglich eine Auskunft über die Einnahmen in Euro. Zwar trage ich meine P2P Anlagen in Portfolio Performance ein, jedoch ist die Laufzeit von einem Monat zu kurz um eine klare Aussage über die Rendite treffen zu können. Daher werde ich in meinem nächsten P2P Update noch einmal genauer darauf eingehen, ob ich die beworbene Rendite für realistisch halte.

Sicherheit

Auch bei diesem Anbieter liegt das nicht investierte Geld auf einem extra Konto und ist somit im Fall der Pleite der Plattform abgesichert. Weiter bleiben die Ansprüche der Anleger bestehen. Auf der Seite gibt es keine genauen Angaben über die Abwicklung im Falle einer Liquidierung der Plattform. Jedoch gehe ich davon aus, dass wie bei eigentlich allen anderen Plattformen auch ein Insolvenzverwalter den Prozess betreut.

Fazit

Im Vergleich der vier Plattformen sehe ich Grupeer momentan vorne. Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass mein eingezahltes Geld, nachdem es auf meinem Konto war, innerhalb sehr kurzer Zeit investiert wurde. Auch verspricht die Seite eine hohe Rendite.

Die zum Teil fehlende deutsche Übersetzung und die eingeschränkte Liquidität durch den fehlenden Sekundärmarkt sind aus meiner Sicht die beiden größten Negativpunkte.

Stellenweise finde ich die Seite etwas unübersichtlich, was aber auch daran liegen kann dass ich noch neu auf der Seite bin.

Also bleibt abzuwarten, ob Grupeer die versprochene Rendite halten kann. Momentan ist Grupeer nach meiner Meinung eine der Alternativen zu Mintos.

Außer dem findest du im Beitrag „Grupeer erklärt“ eine Schritt-für-Schritt Anleitung zu den wichtigsten Funktionen auf Grupeer.

 

Robocash

 

Sprache

Die Plattform Robocash ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch und Lettisch verfügbar. Die deutsche Übersetzung ist gut verständlich, auch wenn sich stellenweise der eine oder andere Rechtschreibfehler eingeschlichen hat.

Mindestanlagebetrag

Wie auch bei den drei anderen Anbietern, beträgt der Mindestanlagebetrag auf der Plattform Robocash 10 €. Durch eine Anlage in Höhe von 1000 € kann somit eine gute Diversifikation erreicht werden.

Länder

Bisher gibt es auf Robocash nur Kredite aus den zwei Ländern Spanien und Kasachstan. Auf der Seite habe ich auch keine Angaben darüber gefunden, dass Kredite aus weiteren Ländern geplant sind.

Auto Invest Funktion

Die Auto Invest Funktion von Robocash bietet alle gängigen Funktionen, die man von einem Auto Invest erwartet. Es ist möglich den gewünschten Zinssatz die Höhe der Investitionssumme und die Laufzeit der Kredite einzustellen. Eine kleine Besonderheit ist, dass auf dieser Seite die aktuelle Größe des Portfolios eingestellt werden kann. Wenn du nun Geld auf dein Konto eingezahlt hast ist es nötig dieses Geld dem Auto Invest „zuzuweisen“.

Dies kannst du unter dem Punkt „aktuelle Größe des Portfolios“ einstellen.

Auch arbeitet der Auto Invest von Robocash extrem langsam, so waren nach einem Monat von meinen 200 € nur 160 € investiert. Daher ist diese Seite aus meiner Sicht momentan nicht für das Anlegen größerer Geldbeträge geeignet.

Eine genauere Erklärung zum Einstellen des Auto Invests findest du in meinem Beitrag zur Seite Robocash.

Sekundärmarkt

In den Einstellungen des Auto Invests findet sich die Möglichkeit auch auf dem Sekundärmarkt zu investieren. Jedoch finde ich bei meinen Krediten nicht überall die Möglichkeit diese auf dem Sekundärmarkt zu verkaufen. Lediglich bei Krediten des Anbieters Tez Credit ist die Option vorhanden, diese auf dem Sekundärmarkt verkaufen.

Das Positive an einem Sekundärmarkt ist in den meisten Fällen die daraus resultierende Liquidität des angelegten Kapitals. Da nicht alle Kredite auf dem Sekundärmarkt veräußert werden können, ist leider auch die Liquidität eingeschränkt.

Gebühren

Für Einzahlungen, Auszahlungen und Transaktionen fallen bei Robocash keinerlei Gebühren an. Soweit ich das beurteilen kann entstehen für Transaktionen auf dem Sekundärmarkt ebenfalls keine Kosten.

Rückkauf-Garantie

Alle Kredite auf Robocash sind durch eine Rückkaufgarantie geschützt. Wenn ein Kreditnehmer 30 Tage bzw. 60 Tage keine Rückzahlung für seinen Kredit leistet, kauft die Plattform diesen Kredit zum Nominalblatt Preis plus Zinsen zurück.

Ein- & Auszahlung

Das Robocash Konto kann per Überweisung mit Geld gefüllt werden. Wie bei den meisten anderen Plattformen, war meine erste Einlage nach zwei Tagen auf meinem Konto.

Auszahlungen erfolgen per Überweisung und können ab einem Betrag von zehn Euro beantragt werden. Auf der Seite habe ich keine Angaben darüber gefunden, wie lange die Bearbeitung dieser Auszahlung dauert.

Rendite

Der Anbieter wird mit einer Rendite von ca. 14 %. Leider zeigt die Übersicht meine aktuelle Rendite nicht an. Durch die kurze Laufzeit von einem Monat, sind auch die Daten aus Portfolio Performance noch nicht aussagekräftig. Daher werde ich in meinem nächsten P2P Update noch einmal genauer darauf eingehen, ob ich die beworbene Rendite für realistisch halte.

Sicherheit

Falls die Plattform wider erwartend liquidiert werden sollte, wird ein Insolvenzverwalter eingeschaltet, der die Ansprüche der Anleger weiter verwaltet und betreut.

 

Zur Absicherung des nicht investierten Kapitals habe ich keine Angaben gefunden.

Fazit

Robocash konnte mich im Vergleich zu den anderen Anbietern am wenigsten überzeugen. Dies liegt vor allem an dem sehr langsamen Auto Invest. Wie bereits oben erwähnt wurden innerhalb von einem Monat nur 160 € meiner eingezahlten 200 € investiert.

Weiter bietet die Seite keine Möglichkeit manuell zu investieren, wodurch der träge Auto Invest nicht mal durch Fleißarbeit ausgeglichen werden kann.

Außerdem finde ich es kompliziert gelöst, dass nach der Einzahlung der zu investierende Betrag noch mal extra in den Auto Invest Einstellungen eingetragen werden muss.

Nun bleibt abzuwarten, ob die Plattform die beworbene Rendite einhalten kann. Denn wenn sie schon nicht mit dem Rest überzeugen kann, dann ja vielleicht mit einer hohen Rendite.

Gerade weil sich die vier vorgestellten Plattform sehr ähnlich sind, würde ich eher zur Nutzung einer der anderen drei Plattformen raten. Zur Zeit kann ich nur Grupeer, Peerberry und Swaper als Alternativen zu Mintos empfehlen.

Außer dem findest du im Beitrag „Robocash erklärt“ eine Schritt-für-Schritt Anleitung zu den wichtigsten Funktionen auf Robocash.

 

Fazit: Sind Swaper, Peerberry, Grupeer & Robocash Alternativen zu Mintos?

Die für Anbieter in diesem Vergleich sind sich wesentlich ähnlicher als Mintos, Twino, Auxmoney und Bondora. Dies lässt sich dadurch erklären, dass ich inzwischen schon einige Erfahrung mit P2P Anbietern gesammelt habe und deshalb diese entsprechend meiner Kriterien ausgewählt habe.

So habe ich darauf geachtet, dass die Plattform eine möglichst hohe Rendite anbieten in Kombination mit einer Auto Invest Funktion und einer Rückkaufgarantie.

Also kommen wir zu dem Ranking der vier P2P Anbieter:

  1. Grupeer
  2. Peerberry
  3. Swaper
  4. Robocash

Auch wenn die Plattform auf den ersten Blick sehr ähnlich aussehen, gibt es doch einige Unterschiede, die sich in der Platzierung widerspiegeln und auf die im Folgenden eingehen möchte.

Natürlich spiegelt diese Bewertung nur meine persönliche Einschätzung wieder. Ich habe bei der Auswahl der Plattformen auf die Kriterien geachtet, die für mich relevant sind. Daher ist es wichtig, dass du dich immer selbst über ein Anbieter informierst und schaust, ob die dir wichtigen Kriterien erfüllt sind, bevor du einfach blind investierst.

Platz 1 + 2

Grupeer und Peerberry sehe ich im Vergleich zu den beiden anderen Anbietern deutlich vorne, da auf diesen Seiten der Auto Invest zügig investiert hat. Der Auto Invest von Grupeer hat meine komplette Einlage von 200 € innerhalb weniger Stunden investiert und kannte dadurch noch vor Peerberry.

Ein weiterer Minuspunkt für Peerberry ist die fehlende deutsche Version der Seite. Für mich persönlich ist dies kein großer Negativfaktor, da ich auch mit der englischen Version sehr gut zurecht komme.

Ebenfalls besitzen Grupeer und Peerberry kein Sekundärmarkt, dies versuche ich aber durch Investitionen in Kredite mit kurzer Laufzeit zu kompensieren.

Platz 3

Auf dem dritten Platz befindet sich Swaper. An dieser Plattform hat mich vor allem der langsame Auto Invest gestört. Es hat gute zwei Wochen gedauert bis die 200 € investiert waren.

Positiv ist bei Swaper der Sekundärmarkt zu erwähnen, der eine schnelle Liquidierung des investierten Kapitals ermöglicht. Ansonsten ist Swaper den beiden erstplatzierten Plattformen sehr ähnlich.

Platz 4

Abgeschlagen auf Platz vier befindet sich der Anbieter Robocash. Ich war überrascht, als nach einem Monat immer noch knapp 25 % meiner Einlage uninvestiert waren. Da Robocash keine manuellen Investitionen anbietet, bleibt als einzige Möglichkeit das Warten auf den Auto Invest.

Außerdem kannst du nur Kredite bestimmter Anbieter auf dem Sekundärmarkt veräußern. Da würde ich im Moment eher zur Anmeldung auf einer der drei anderen Seiten raten. Diese sind für mich aktuell alle drei gute Alternativen zu Mintos.

 

Im Beitrag „Wo investieren? – P2P Anbieter im Vergleich“ findest du einen Vergleich von vier weiteren P2P Anbietern (Mintos, Twino, Auxmoney und Bondora).

Falls du dich noch nicht so wirklich im Bereich der P2P-Kredite auskennst, hilft dir folgender Beitrag weiter: „P2P Kredite, Peer-to-Peer Lending erklärt“

Kleiner Ausblick

Als nächstes werde ich zu jeder der vier Plattformen einen Beitrag veröffentlichen, in dem ich erkläre, wie du auf der jeweiligen Plattform Geld einzahlen und abheben kannst, wie du den Auto Invest einstellst und welche Einstellungen ich beim Auto Invest verwende. So wie schon in meinen Beiträgen zu Mintos, Twino und Bondora.

Anschließend werde ich weiter an meinen Beiträgen zu Aktien und ETFs arbeiten, um diese auch möglichst zeitnah zu veröffentlichen.

Außerdem habe ich zwischenzeitlich beim Versuch mein Tagesgeldkonto etwas aufzufüllen ein paar Erfahrungen mit eBay gesammelt, die auch einen Blockbeitrag wert sind. Daher kann es nach der ganzen Recherche für diese Beiträge gut sein, dass vor der Aktien und ETF Reihe noch ein kurzer eBay Artikel erscheint.

 

Wenn du etwas nicht verstehst oder eine genauere Erklärung zu einem Punkt brauchst, schreibe mir einfach einen Kommentar. Auch habe ich überlegt, dass es vielleicht sinnvoller ist solche Beiträge zukünftig als Video zu machen. Lass mich in den Kommentaren deine Meinung dazu wissen: Blogbeiträge, Videos oder beides?

 

 

%d Bloggern gefällt das: